Schulbau-Projekt in Kamerun

Bildung schafft Perspektiven für Kinder und Jugendliche. Deshalb arbeiten Joseph-Jules Nkodo und ich gerade an einem Schulbau-Projekt in der Hauptstadt Kameruns. Ein Gymnasium mit 21 Schulklassen soll vielen Kindern und Jugendlichen in Yaoundé Bildungschancen ermöglichen. Aus der Idee entstand ein Projekt; jetzt ist auch das Portfolio zum Schulbau-Projekt fertig. Falls Du das Dokument öffnen möchtest, …

Grand-Batanga

Von unserer Missionsstation in Grand-Batanga habe ich noch nicht erzählt. Die Station am Atlantik wurde 1900 gegründet. Das Gelände in Strandnähe stellte der damalige Häuptling Bobola den deutschen Pallottinern zur Verfügung. Im selben Jahr wurde das erste Wohnhaus gebaut. Bruder Schilitz, der nur wenige Jahre auf der Station verweilte, unterrichtete in kürzester Zeit über 80 …

Übergabe in Bafoussam

Heute hat Moise (Bild) eine Maismühle übergeben. Die Maschine wurde von uns finanziert und kommt einer Familie zu Gute, die damit arbeiten und ihren Lebensunterhalt verbessern kann. Eine Hilfe zur Selbsthilfe.

Eine Kapelle am Strand

Auszug aus dem Buch "Die Pallottiner in Kamerun" von Hermann Skolaster (p.104): Da in Groß-Batanga keine Schwesternstation bestand und die Leute sich weigerten, ihre Töchter den Schwestern nach Kribi zuzuschicken, richtete P. Bancken 1908 einen Nachmittagsunterricht für Mädchen ein, der auch sehr fleißig besucht wurde. In Bodje wurde 1912 eine Kapelle (Bild) erbaut, nachdem 1913 …

Kribi

Joseph fragte mich mit leiser Stimme, ob er auf Deutsch mit mir reden könne. Ja klar, antwortete ich ihm. Heute Mittag haben wir uns die Kathedrale St. Joseph und den Deutschen Friedhof in Kribi angeschaut. Die Kirche wurde von Pallottinern zu Beginn des 20. Jahrhunderts gebaut. Seit ein paar Jahren kümmert sich Joseph um die …

Edmond

Der Nachtwächter war die Nacht nicht da. Telefonisch war Edmond auch nicht zu erreichen. Erst heute Mittag kam er zurück und entschuldigte sich. Es gab allerdings auch einen guten Grund für seine Abwesenheit. Sein 9 Monate alter Sohn ist seit ein paar Tagen mit Malaria im Krankenhaus in Kribi und Edmund bemüht sich, die teuren …